Psychotherapie, Beratung, Trainerin, Box Coach, Heilpraktikerin, Viviana Meixner, Bensheim, Auerbach, Löwenmotivation

Autogenes Training macht gelassen, aber nicht gleichgültig.
-J. H. Schultz-

Autogenes Training

 „Stress ist die unspezifische Reaktion des Körpers auf jegliche Anforderung“
-Selye, 1974, S.57-

Stress kann auf Dauer zur Erschöpfung /Krankheit führen und im Mittelpunkt steht das Training von Entspannungstechniken wie z.B.  das Autogenes Training.


Autogenes Training ist eine wissenschaftlich erforschte Entspannungsmethode, die auf Autosuggestion basiert.  Diese Methode wurde von dem Berliner Nervenarzt J. H. Schultz auf Basis der Hypnose entwickelt und erstmals 1926 vorgestellt. Sie ist heute eine erfolgreiche und weitverbreitete Entspannungsmethode, die als psychologisches Verfahren auch in der Psychologie und begleitend zur Psychotherapie angewandt wird.

Das autogene Training ist eine Form von Selbsthypnose und verbessert die Körperwahrnehmung. Es hat eine Änderung der vegetativen körperlichen Funktionen zur Folge. Durch die Einhaltung einer entspannten Körperposition und das wiederholen standardisierter Suggestionsformeln (Vorstellung-), werden unter anderem die Atmung, der Pulsschlag und die Durchblutung in einen Ruhezustand versetzt.

Durch regelmäßige Praxis des Autogenen Trainings kann sich der Praktizierende schon in kurzer Zeit selbst in einen tiefen Ruhemodus versetzen.

Konzept
 Ich biete Autogenes Training im Rahmen des therapeutischen Prozesses an, aber auch unabhängig davon im Einzelunterricht oder bei Möglichkeit im Gruppenunterricht.

Der Einzelunterricht findet in der Regel in 8 Einheiten von jeweils 60 Minuten statt, der Gruppenunterricht in 8 Einheiten von jeweils 90 Minuten. 
 

Teilnahme- und Mitwirkungsvoraussetzungen der Klientinnen und Klienten
Es kann unter Umständen beim ersten Mal zur körperlicher Unruhe kommen und deshalb ist ein Vor- und Nachgespräch unabdingbar sowie die klare Besprechung der Stabilität der Klientin/ des Klienten. Klientinnen/ Klienten unter anderem mit Psychosen oder akuten Verletzungen können dieses Angebot leider nicht wahrnehmen. Wichtig ist die offene Kommunikation von Erkrankungen und Leiden. Sollten Sie sich bereits in Medizinischer oder Psychotherapeutischer Behandlung befinden, nehmen Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten, um sicherzustellen, dass Autogenes Training für Sie geeignet ist 

Mitzubringen

  • leichte & bequeme Bekleidung
  • Decke
  • Matte (Yoga oder Gymnastik) 

 

Behandlungsmöglichkeiten

  •  Stress
  • Burnout
  • Ängste, Verstimmtheit, Erschöpfungsgefühl
  • Unruhezustände, Schlafstörungen
  • Verschiedene Arten von Kopfschmerzen
  • Muskuläre Verspannung, chronische Schmerzen
  • Bluthochdruck
  • Magen-Darm Beschwerden 


Ziele und Auswirkungen

  • Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung
  • Wiederherstellung des normalen Grundspannungszustandes
  • Ausgleich übermäßiger körperlicher und seelischer Belastung
  • Förderung der Stresskompetenz 
  • Vorbeugung und Therapie typischer stressbedingter Erkrankungen
  • Aufbau eines Gleichgewichts zwischen An- und Entspannung  


Ich freue mich auf Sie.

Ihre Viviana Meixner

Psychotherapie, Beratung, Trainerin, Box Coach, Heilpraktikerin, Viviana Meixner, Bensheim, Auerbach, Löwenmotivation

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
- Winston Churchill-